Hilfe!!!…meine Frau ist eine RINGANA Frischepartnerin!

Es war Mitte 2017, als meine Frau Andrea die Entscheidung traf, RINGANA Frischepartnerin zu werden.

Im ersten Moment gingen mir Begriffe wie Schneeballsystem, Pyramidensystem, Garage…alles voll mit Produkten, oje durch den Kopf und bis zu diesem Tag hatte ich keinerlei Ahnung, was RINGANA oder Frischekosmetik oder auch eine Frischepartnerin überhaupt sein soll. Nach einer kurzen Erklärung war mir dann vieles klarer.

Ringana ChiWir starteten also gemeinsam eine neue Reise. Ich nenne sie die „Ich schau einmal, wohin sich das entwickeln kann-Reise“ und ich sitze dabei am Beifahrersitz. Die erste Station beinhaltete die Aneignung eines Grundwissens über die Produkte, die Inhaltsstoffe und die Wirkungsweise. Gefolgt von Bestellungen, die wiederum unseren kleinen Sohn staunen ließen, denn in regelmäßigen Abständen, um nicht zu sagen täglich, konnte man glauben, es ist schon Weihnachten. Denn der Postbote brachte uns die „Geschenke“. Eine Creme da, eine kleine Flasche zum Trinken dort. Ingwer hier und Omega 3 dort und Pack A,B,C und Chi und Sonnencreme und Gesichtswasser und Zahnöl und Caps Immu und Sun und Seife und Adds und Gesichtscreme für mich und und und …Mir fällt gerade auf, ich kenn mich auch schon langsam aus 🙂

Das Team
Ringana TeamZusammen ist man mehr und das spürt man auch deutlich. Fresh Dates im Team, RINGANA Convention, FreshUp, Base Camp, RINGANA Sommer Tour, Zielpläne, Präsentationen, Webinare. Man schaut aufeinander und unterstützt sich gegenseitig in der Entwicklung und bei den ersten Gehversuchen, in die Selbstständigkeit zu starten. Ein Rundumservice für das eigene StartUp. Das finde ich gut.

Die Erstinvestition
Mit einer Summe von 29 Euro für das Startpaket war sie mit dabei und offizielle Frischepartnerin von RINGANA.

Die laufenden Investitionen
In erster Linie ist meine Frau von den Produkten überzeugt und verwendet diese täglich selbst. Ich sehe, wie ihr die Produkte guttun. Die laufenden Kosten sind somit keine wirklichen, sondern vielmehr kauft sie sich nun Produkte von RINGANA anstatt von anderen Herstellern. Ihre Kunden kaufen die Produkte entweder selbstständig im Online Shop oder bestellen über meine Frau und erhalten die Produkte samt eigener Rechnung direkt frisch vom RINGANA-Werk zugesandt. Wir müssen daher nicht unseren Keller als Lager nutzen. Das ist so auch gar nicht gewollt, gewünscht und nicht das Ziel.

Der Zeitaufwand und die Zeiteinteilung
Ringana ZeiteinteilungIch denke, jedes StartUp benötigt Zeit und Aufwand und zwackt somit auch einiges an Familienzeit ab. Die Zeiteinteilung ist, bis auf die teamorientierten Zusammenkünfte, flexibel. So verschwimmt die Freizeit mit der RINGANA-Zeit. Die Grenzen sind nicht so klar wie bei üblichen Bürozeiten definiert. Auch das hat, wie immer im Leben, positive wie auch weniger positive Auswirkungen auf die gemeinsame Zeit und den Stresslevel. In Summe führt man sein eigenes Unternehmen in der Freizeit.

Wie schaut’s mit dem Einkommen aus?
Ringana VisionAuch hier denke ich verhält es sich wie bei einem StartUp. Ja, nach den ersten 3 Monaten, in denen man eine Provisionsgutschrift erhält, erwirtschaftete meine Frau schon ihre ersten hunderte Euros. Ich schätze ihren wöchentlichen Einsatz zu Beginn auf 5 bis 8 Stunden. Ergibt somit im Monat ca. 22 bis 39 Stunden. Rein rechnerisch kann ich somit ihren Stundensatz ausrechnen und beurteilen, wenn ich denn das wollen würde.

Ein Einblick

Ringana People

Mein Fazit
Ich bewundere meine Frau, mit wieviel Energie sie diese Selbstständigkeit vorantreibt. Sie ist von vielen Produkten überzeugt und es fällt ihr leicht, gute Erfahrungen im Familien- sowie Freundeskreis zu teilen. So wie sie ein gutes Restaurant oder einen guten Therapeuten früher weiterempfohlen hat, so gibt sie ihre positiven Erfahrungen mit RINGANA weiter und erhält dadurch ein tolles Taschengeld. Ihr gefällt das Teamwork aber auch die Tatsache, dass sie selbstständig bestimmen kann, ob, wann und wie sie mit RINGANA arbeiten will. Ich sehe, dass ihr diese Aufgabe auf der einen Seite einiges abverlangt und auf der anderen Seite viel zurückgibt. Das freut sie sehr. Auf unserer gemeinsamen Reise haben wir schon einige Erlebnisse zurück gelegt und sind gespannt, welche noch auf uns warten. Dies erinnert mich an einen Hochzeitsspruch unseres gemeinsamen Freundes, der lautet: Happy Wife, Happy Life 🙂 und in diesem Sinne viel Spaß beim Ausprobieren.

CHRISTOPH
Gastautor